Search results

Jump to navigation Jump to search
Results 1 – 21 of 198
Advanced search

Search in namespaces:

  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  • ...gefolgt von einem Nichtterminalsymbol sein. Für linksreguläre Sprachen ist es genau umgekehrt, die rechte Seite <math>w_2</math> darf nur ein Terminalsym ...ung natürlicher Sprachen betrifft – als nicht [[beschreibungsadäquat]], da es in natürlichen Sprachen syntaktische Phänomene gibt, die sich mit Regeln
    977 bytes (135 words) - 20:02, 25 July 2014
  • Es gibt drei Topologische Felder, sogenannte Stellungsfelder Es gibt drei unterschiedliche Verbstellungen/Satztypen:
    1 KB (125 words) - 16:17, 13 July 2014
  • ...atzrohr]] entsteht. Die Luft, die diese Enge passiert, wird verwirbelt und es bildet sich Friktion. Dadurch entsteht ein Geräusch, der Frikativ. Es werden stimmhafte und stimmlose Frikative unterschieden.
    626 bytes (82 words) - 08:05, 23 February 2020
  • -> ''Es war Katja, die das Glas zerbrochen hat.'' -> ''Katja war es, die das Glas zerbrochen hat.''
    548 bytes (74 words) - 14:58, 27 July 2014
  • ...n First Out (LIFO). Das neue Zeichen wird zuoberst in den Speicher gelegt. Es können in einem Schritt auch mehrere Zeichen hinterlegt werden. Das zuletz
    2 KB (220 words) - 15:40, 6 July 2014
  • ...ie Ausgangswortart erhalten bleibt. (Wenn sich die Wortart ändert, handelt es sich um eine Transposition.) ...odifikator, das modifizierende Modifikand genannt. In der Semantik handelt es sich bei der Modifikation um die Bestimmung einer Subklasse, wobei aus eine
    1 KB (140 words) - 13:31, 9 August 2014
  • ...demselben Bereich, ''z. B. männlich vs. weiblich.'' Etwas schwieriger wird es bei sprachlichen Ausdrücken derselben Familie, die semantisch jedoch schwi
    752 bytes (99 words) - 16:43, 15 June 2014
  • ...ng genannt) - nicht durch den Selektionsrahmen eines Wortes verlangt, d.h. es sind grammatisch nicht notwendige Ergänzungen. ...ie wäscht ihre Socken im Badezimmer.'' ist im Badezimmer ein Adjunkt, weil es sich um eine nicht-obligatorische Ergänzung handelt. Im Satz ''Sie legt ih
    730 bytes (101 words) - 09:26, 14 June 2014
  • ...ment, welches zuletzt gespeichert wurde, als erstes wieder zugänglich ist. Es gilt also das Prinzip ''Last In First Out'' (LIFO).
    285 bytes (37 words) - 18:47, 20 September 2014
  • ...ische Unvereinbarkeit von Sätzen. Als Spezialfall der [[Kontrarietät]] ist es logisch nicht nur ausgeschlossen, dass beide Sätze zugleich wahr sind, son *''Es ist heiß - Es ist nicht heiß''
    1 KB (197 words) - 17:26, 21 September 2014
  • sein. Es ist der Stamm eines Wortes, zu dem gebundene (lexikalische oder Bedeutung des lexikalischen Morphems verändert. Es kann jedoch auch
    1 KB (169 words) - 13:17, 9 August 2014
  • ...einem Eingabezeichen willkürlich in verschiedene Folgezustände übergehen. Es kann außerdem auch noch spontane Zustandsübergänge geben, welche ohne Ei
    407 bytes (48 words) - 16:38, 18 July 2014
  • ...bstrahieren von der syntaktischen Form der Aussagen; die beiden Aussagen ''es regnet'' und ''die Strasse ist nass'' können durch A und B dargestellt wer Die Aussage ''wenn es regnet, ist die Strasse nass'' kann durch die Formel A <math>\Rightarrow</m
    2 KB (266 words) - 17:52, 18 June 2014
  • ...ktische Informationen (Wortart, Genus, Numerus, etc.) repräsentieren. Aber es gibt auch Tagger, die die [[semantischen Rollen]] von Nominal- und Präposi ...heidet zwischen regelbasierten und stochastischen Taggern. Allerdings gibt es Tagger, die Regel und stochastische Informationen verwenden.
    1 KB (157 words) - 16:30, 27 July 2014
  • ...) kann durch einen Translator (dass) zu einem komplexen Nomen werden (dass es regnet).
    2 KB (230 words) - 19:15, 2 August 2014
  • ...ern, die einmal aus anderen Sprachen übernommen wurden ([[Entlehnung]]en); es gibt sie aber auch im Grundwortschatz des Deutschen. ..., "Präfix", Suffix" und etliche andere gehören. Außer bei "Konfix" handelt es sich dabei immer um gebundene grammatische Morpheme; insofern kann der Begr
    2 KB (227 words) - 09:20, 26 May 2013
  • „Das Sprechen ist die beste Leistung des Menschen. Es ist ganz eigentlich sein „Akt“ auf der Bühne der Evolution, in welchem ...dabei benutzen, erzeugt eine Täuschung. Wir bilden uns ein, zu wissen, wie es gemacht wird und daß nichts Geheimnisvolles daran sei.
    2 KB (299 words) - 16:13, 24 August 2011
  • ...; bei der Substantivierung von Verbstämmen wie "Lauf" oder "Treff" handelt es sich um [[Wortbildung]].) Auch [[Konfix]]e und [[unikales Morphem|unikale M In anderen Fällen ist die Entscheidung, ob es sich um gebundene oder freie Morpheme handelt, davon abhängig, ob man [[Nu
    2 KB (240 words) - 09:18, 26 May 2013
  • ...einem Eingabezeichen willkürlich in verschiedene Folgezustände übergehen. Es kann außerdem auch noch spontane Zustandsübergänge geben, welche ohne Ei Es gibt verschiedene Klassen oder Typen von Automaten, die nach den Mitteln, d
    3 KB (340 words) - 17:53, 18 June 2014
  • A fragt B, wie es seinem neuen Kollegen C geht. Antwort von B: Oh, C geht es gut, er mag seine Kollegen und ist bisher noch nicht im Kittchen gelandet.
    1 KB (172 words) - 16:07, 6 July 2014

View (previous 20 | next 20) (20 | 50 | 100 | 250 | 500)